Unsichtbare Zahnspangen - Invisalign

Unsichtbare Zahnspangen - Invisalign® - Kieferorthopädie Hammm

In unserer Fachpraxis für Kieferorthopädie in Hamm bieten wir unseren Patienten nahezu unsichtbare Zahnspangen zur Korrektur von Zahnfehlstellungen an. Dabei zählt der Einsatz der Aligner-Technologie zu unserem Leistungsspektrum für Jugendliche und Erwachsene. Wir verwenden in diesem Zusammenhang Invisalign® beziehungsweise Invisalign®Teen.

Sowohl Jugendliche als auch Erwachsene haben oft Bedenken, eine herkömmliche feste Zahnspange zur Korrektur von Zahnfehlstellungen zu tragen, die für jeden sichtbar ist. Dazu gibt es Alternativen, die Ihnen Ihr Kieferorthopäde in Hamm gerne vorstellen wird.

Mit Invisalign® kann Ihr Kieferorthopäde eine sanfte, unsichtbare Fehlstellungskorrektur mit Hilfe von transparenten Folien (Alignern) vornehmen.

Im Rahmen eines Beratungsgesprächs in unserer Praxis in Hamm stellen wir Ihnen unsere Vorgehensweise und den Ablauf der Invisalign®-Therapie vor. In diesem Zusammenhang prüft Ihr Kieferorthopäde genau, ob diese Therapie für die Korrektur Ihrer Fehlstellung geeignet ist oder nicht. Dafür werden die entsprechenden diagnostischen Maßnahmen eingeleitet. Hierzu zählen die Herstellung von Kiefermodellen, die klinische Untersuchung des Kauapparates sowie die Erstellung digitaler Fotos und Röntgenbilder.

Die Patientendaten werden mittels ClinCheck®, einer speziellen Software, ausgewertet und für die Therapieplanung genutzt. Auf diese Weise kann Ihr Kieferorthopäde Ihnen am Bildschirm demonstrieren, wie die Invisalign®-Therapie abläuft und welches Resultat zu erwarten ist.

Aufgrund Ihres Befundes wird eine Reihe von nahezu unsichtbaren, dünnen, elastischen Folien (Alignern) aus einem speziellen Kunststoff hergestellt. Sie erhalten von Ihrem Kieferorthopäden ein Set dieser Folien, die Sie paarweise alle zwei Wochen während des Behandlungsverlaufs auswechseln müssen. Schrittweise werden die Zähne durch die gezielte Kräfteeinwirkung der Folien in die gewünschte Position verschoben.

Wie Kieferorthopäden hinsichtlich dieser Therapie betonen, ist es von enormer Wichtigkeit, die Folien rund um die Uhr zu tragen und lediglich zum Essen oder Reinigen herauszunehmen, denn nur dann kann eine optimale Wirkung dieser unsichtbaren "Zahnspange" erzielt werden.

Sie lassen sich hervorragend mit lauwarmem Wasser reinigen. Darüber hinaus sollten Sie wie immer eine gründliche und regelmäßige Zahnpflege vornehmen.

Die Dauer der Invisalign®-Therapie hängt von Ihrem individuellen Befund ab. Hierzu klärt Sie Ihr Kieferorthopäde in der Beratung auf.

Invisalign®Teen zur Behandlung von Jugendlichen

Die Aligner-Technologie ist ebenso für die kieferorthopädische Behandlung von Jugendlichen geeignet. Dazu wurde speziell Invisalign®Teen entwickelt.

Diese unsichtbare "Zahnspange" hat auch für Jugendliche den Vorteil, dass die Therapie sehr diskret abläuft und die Folien einfach zu handhaben sind. Speziell für Teenager sind die Folien mit Farbmarkierungen versehen, die auf die Tragedauer (auch hier ist ein Wechsel der Folien im zweiwöchigen Rhythmus vorgesehen) hinweisen. Wie Ihr Kieferorthopäde Ihnen erläutern wird, werden die Folien unter Berücksichtigung von weiteren Zahndurchbrüchen hergestellt. Zur Sicherheit werden einige Ersatz-Aligner mitgeliefert, falls Folien verloren gehen.

Haltephase - Retentionsphase

Das Ergebnis der Aligner-Therapie soll auf lange Sicht Bestand haben. Aus diesem Grund versorgt Sie Ihr Kieferorthopäde mit geeigneten Retentionsgeräten. Bei der Invisalign®-Therapie können vorübergehend die Folien des letzten Aligner-Paares zur Stabilisierung des Ergebnisses eingesetzt werden. Nachfolgend versorgt Sie der Kieferorthopäde mit festen oder herausnehmbaren Apparaturen.

Gerne stehen wir Ihnen für Rückfragen bezüglich der Invisalign®-Behandlung zur Verfügung! Sprechen Sie unser Team der Fachpraxis für Kieferorthopädie in Hamm darauf an.

Gerade Zähne ohne Zahnspange

Zum Praxiskontakt

Die klare Alternative zur Zahnspange.

mehr »

Unsere Anamnesebogen

Zum Praxiskontakt

Ab sofort können Sie unseren Anamnese­bogen als PDF bequem am Bildschirm ausfüllen oder herunterladen.

mehr »