Allgemeine Kieferorthopädie

Allgemeine Kieferorthopädie

Die klassische Kieferorthopädie (KFO) dient der Regulierung von Zahn- und Kieferfehlstellungen und beinhaltet eine anschließende Retentionsphase, die den über Jahre erarbeiteten Erfolg Ihrer KFO-Behandlung festigen soll. Zudem sollen wechselwirkende Schmerzsymptome, wie Kopf- und Gesichtsschmerzen, Tinnitus, aber auch z.B. Belastungen der Wirbelsäule diagnostiziert und behandelt werden. Da jeder Mensch einzigartig ist und eine ganz eigene Anatomie und somit unterschiedliche Anomalien besitzt, wird auch Ihre KFO-Therapie – begleitend durch unseren Kieferorthopäden Dr. Speth – individuell in seiner Fachpraxis in Hamm erfolgen.

Wir bieten Ihnen eine moderne zertifizierte KFO, die für fast jede Problematik eine Lösung bereithält. Erkennen – Vorbeugen – Behandeln: Das ist unser Motto, welches sich von einer frühzeitigen Kontrolle bis hin zur aufwendigsten und kompliziertesten Behandlung erstreckt! Denn unser Ziel ist es, Ihrem Kauorgan eine natürliche Gesundheit zu verleihen und diese zu erhalten. Dr. Speth und sein Team sind stets für Sie da, damit Sie am Ende des Tages unsere Praxis mit einem Lächeln verlassen!

Generell bekommen Sie bei uns folgendes Spektrum geboten:

  • digitale KFO
  • Lingualtechnik
  • Invisalign®/ Invisalign®-Teen
  • IncognitoTM
  • Sportmundschutz

Um über eine effiziente Planung der KFO-Behandlung entscheiden zu können, ist zu Beginn ein grundlegendes Beratungsgespräch samt Anamnese unumgänglich. Hier wird neben der Aufnahme von persönlichen Daten und eventuellen Tics (z.B. Zähneknirschen etc.), ein Kieferabdruck (Ober- und Unterkiefer) genommen, welcher später als Grundlage für ein Gipsmodell dienen soll. Zudem erstellt unser fachärztliches Team in Hamm diverse Röntgenaufnahmen, welche wichtige Informationen über Karies, Zahnlücken, Fehlstellungen (z.B. Kreuz-, Tief-, Überbiss; Engstand) oder noch nicht angelegte Zähne repräsentieren. Auch bieten wir Ihnen diverse kieferorthopädische Vorbehandlungen an: Beispielsweise können bei einem frühzeitigen Verlust von Milchzähnen spezifische Lückenhalter oder bei Lutschanomalien der sog. Twin-Block eingesetzt werden.

Allgemeine Kieferorthopädie Hamm

Mit welchen Apparaturen die Korrektur Ihrer Kieferanomalie oder Zahnfehlstellung, wie z.B. Zahndrehungen oder eine Verbreiterung der Zahnbögen erfolgen soll, entscheidet unser Kieferorthopäde Dr. Speth anhand Ihrer persönlichen diagnostischen Unterlagen. Neben lockeren Zahnspangen, welche regelmäßig getragen werden müssen und hauptsächlich zu Vorbehandlungen eingesetzt werden, empfiehlt Ihnen Dr. Speth als übliche KFO-Maßnahme eine feste Zahnspange (95% aller Patienten!). Diese Multibracket-Apparaturen (Multiband-Apparaturen) haben den Vorteil, dass sie – je nach Schweregrad der Anomalie – nur ein paar Monate lang getragen werden müssen, bis sich ein erfolgreiches Ergebnis eingestellt!

Viele Menschen – insbesondere Jugendliche und Erwachsene – möchten nicht, dass man ihnen eine KFO-Behandlung ansieht. Glücklicherweise bietet unser moderner technischer Fortschritt viele Varianten, um das Offensichtliche zu umgehen. Wir in Hamm bietet Ihnen die sog. „Unsichtbaren Zahnspangen“ an: Ob von IncognitoTM, welche von Innen an den Zähnen befestigt werden oder das sehr bewährte innovative Damon System, bei dem die kristallklaren Damon-Clear Brackets von weitem kaum sichtbar sind und keinerlei Verfärbungsrückstände, wie sooft nach einer Tasse Tee oder Kaffee üblich, zulassen! Eine weitere gute Alternative sind die sog. Aligner von Invisalign®. Diese dünne fast durchsichtige Kunststoffschiene bewirkt es, die Zähne sanft in die gewünschte Position zu bewegen. Gerne beraten Sie Dr. Speth und sein KFO-Team in seiner Praxis in Hamm.

Eine gesunde Mundhygiene und Ernährung sind ebenfalls wichtige Faktoren, die zu einer optimierten Zahngesundheit beitragen. Zudem bieten sie eine potentielle Voraussetzung, um diverse KFO-Maßnahmen durchführen zu können. Vor allem während einer Behandlung mit dem breiten Spektrum der „Zahnspangen“ ist eine erhöhte Reinigung und Pflege notwendig! Dr. Speth bietet Ihnen als zusätzliche Maßnahmen sowohl die Professionelle Zahnreinigung (PZR) sowie für ästhetische Gründe ein Bleaching der Zähne an.

Bei Fragen, Anmerkungen oder Interesse stehen Ihnen Ihr Kieferorthopäde Herr Dr. Speth und sein fachärztliches Team jederzeit gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie doch gleich einen Termin hier in unserer Praxis in Hamm.

Gerade Zähne ohne Zahnspange

Zum Praxiskontakt

Die klare Alternative zur Zahnspange.

mehr »

Unsere Anamnesebogen

Zum Praxiskontakt

Ab sofort können Sie unseren Anamnese­bogen als PDF bequem am Bildschirm ausfüllen oder herunterladen.

mehr »